Projektergebnisse

  • Bulgarian
  • English
  • European Portuguese
  • Finnish
  • Greek
  • Italian
  • Spanish

Das Projekt ISO QUAM basiert auf den Ergebnissen iStock_000009131910XSmall
zweier konkreter Ausgangsprojekte. Es wird beabsichtigt diese Produkte geographisch und branchenspezifisch auf andere Länder bzw. andere Branchen zu übertragen. Folgende Ausgangsprojektresultate bilden die Basis für das ISO QUAM-Projekt:

Europäische Norm:

Allgemeine Anforderungen an Stellen, die Zertifizierungen von Personen durchführen (ISO / IEC 17024:2003): Diese Anweisung bietet die konkreten Anforderungen an Stellen, die Personen auf der Grundlage eines Zertifizierungssystems ISO-und ISO-konforme Zertifikate ausstellen. Die ISO-Norm wird in den Metallsektor übertragen und wird in einer Weise angepasst, so dass Organisationen und Einrichtungen in der Lage sein werden, Personen-Zertifizierungssysteme für gering qualifizierte oder ungelernte Arbeiter in die Metall-Branche zu implementieren.

LdV Metal Cert Projekt:

Das Metal-Cert-Projekt hat eine Kompetenz-Matrix für den Metallsektor für Facharbeiter entwickelt und hat die Kompetenz- und Qualifikationsklassen in einer sehr erfolgreichen und viel versprechenden Art und Weise festgelegt. Auch dieses Projekt hat einen Zertifizierungansatz aufgestellt, jedoch ohne europäische und internationale Anerkennung. Das  ISO QUAM Projekt wird sich in seinen Ansätzen jedoch auf die Kompetenzklassen und Zertifikationsansätze beschränken. Ziel ist die Realisierung einer geographischen Übertragung dieser Projektergebnisse in Länder, die nicht an der Entwicklung des Projektes beteiligt waren.

Die Kombination der branchenspezifischen Übertragung der ISO 17024:2003-Anforderungen und des Zertifizierungsansatzes zusammen mit den Basisergebnissen des Metall-Cert Projektes wird dazu verwendet werden, ein Zertifizierungssystem für gering qualifizierte und ungelernte Arbeiter in der Metallindustrie in Europa zu etablieren und ihre Benachteiligung und die problematische Beschäftigungssituation zukünftig zu verbessern.

iStock_000009879153XSmallDer zusätzliche Wert des  ISO QUAM Projektes in Bezug auf die Ausgangsprojekte ist, dass es durch die Kombination der zwei Arten des Innovationstransfers (Branchen und Länder bezogen) möglich sein wird (mit kleinen Anpassungen), ein innovatives und stark benötigtes Kompetenz-Zertifizierungssystem zu schaffen. Diese Maßnahmen sind dringend notwendig, da diese Zielgruppe am Arbeitsplatz besonders benachteiligt ist und speziell in Zeiten der Wirtschaftskrise innovative Lösungen braucht.

Das neue Konzept des Metal-Cert-Projektes wird sich auf die Einzelkompetenzen, die dort beschrieben sind, konzentrieren (natürlich mit einer Analyse bis zu Kompetenzen von gering qualifizierten Arbeitnehmern). Des Weiteren wird mit der ISO-Norm 17024:2003 ein Ansatz geschaffen, um ein international anerkanntes Zertifizierungssystem für Personen zu schaffen.